Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

3
ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141

Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Nov 16, 2015 - 12:04 PM • Edited  Jul 21, 2016 - 3:46 AM  

Voraussetzung:

Vorhandene Installation auf Raspberry Pi / Raspberry Pi 2, Video von Thomas Sanladerer (versteht man auch ohne Englischkenntnisse)

Hier der Link zum Download von OctoPrint

UM2 Firmware über Cura 15.x aktualisieren, mindestens Version 15.04.3 oder höher.

Konfiguration:

Raspberry Pi 2 mit Bildschirm und Tastatur verbinden, starten

Expand Filesystem

Change User Password

Enable Camera (Optional)

Reboot

Feste LAN IP einrichten (Optional, IP Werte sind nur Beispiele bitte entsprechend ändern)

sudo nano /etc/network/interfaces

Inhalt wie folgt anpassen

auto lo

iface lo inet loopback

auto eth0

allow-hotplug eth0

iface eth0 inet static

address 192.168.0.5

gateway 192.168.0.1

netmask 255.255.255.0

network 192.168.0.0

broadcast 192.168.0.255

# auto wlan0

# allow-hotplug wlan0

# iface wlan0 inet manual

# wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

# auto wlan1

# allow-hotplug wlan1

# iface wlan1 inet manual

# wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

source /boot/octopi-network.txt

CTRL + O für speichern

Enter drücken

CTRL & X für exit

sudo reboot

Jetzt werdet Ihr nach dem Start feststellen, dass sowohl die manuell zugewiesene IP als auch die DHCP IP erreichbar sind (beim starten steht …Rebinding DHCP lease 192.168.0.xxx)

Um dies zu unterbinden, denn wir wollen ja eine feste IP:

sudo update-rc.d raspberrypi-net-mods remove

sudo update-rc.d dhcpcd remove

sudo shutdown

Raspberry Pi 2 kann jetzt von Monitor und Tastatur befreit werden. Drucker und Netzwerk anschließen, Raspberry Pi 2 wieder einschalten.

Verbindung mit Browser über die manuell zugewiesene IP (oder octopi.local bei DHCP, benötigt allerdings den Bonjour Druckerdienst):

Benutzer und Passwort anlegen, dies ist dann der Octopi Admin.

Beides sollte nicht zu einfach sein, falls Ihr Octoprint auch für Verbindungen von außen freischalten wollt. Wie das geht findet Ihr hier und hier.

Verbindungseinstellungen wie folgt:

Serial Port: AUTO

Baudrate: 250000

Druckerprofil: Default

Speichern und automatisch verbinden auswählen. LED’s am Drucker gehen kurz aus und wieder an. UM2 ist jetzt verbunden.

OctoPrint Einstellungen öffnen und Software update durchführen. Nach dem reboot mit dem admin Konto anmelden.

OctoPrint Einstellungen öffnen und für UM2 Extended einrichten:

Druckerprofile:

Das Default Profil entsprechend dem UM2 anpassen, für den Extended wie folgt:

Um2neu

GCODE Scripts:

Im Bereich „Nach dem Abbruch eines Druckjobs“ alles löschen und folgendes eintragen:

;fans off

M107

;extruder heater off

M104 S0

;heated bed heater off (if you have it)

M140 S0

;metric values

G21

;absolute positioning

G90

;move Z and X/Y to min endstops

G28 Z0 X0 Y0

;relative positioning

G91

;retract the filament

G1 E-5 F300

;steppers off

M84

;absolute positioning

G90

Funktionen:

SD-Unterstützung aktivieren, Haken entfernen.

Hat bei mir dazu geführt, dass er selbständig alles was auf der SD Karte war, abgearbeitet hat, ohne dass ich eine Datei ausgewählt hatte.

Speichern

Oben auf System und Reboot.

Erneut mit dem admin Konto anmelden, OctoPrint ist jetzt einsatzfähig.

Cura 15.x für OctoPrint einstellen:

In Cura auf Datei --> Geräte-Einstellungen --> GCode Art = RepRap (Marlin/Sprinter) und den Haken bei Beheizter Drucktisch rein.

Tab Start/End-GCode bei Experteneinstellungen:

Cura start.gcode (erste Zeile unbedingt leer lassen)

;Sliced at: {day} {date} {time}

;Basic settings: Layer height: {layer_height} Walls: {wall_thickness} Fill: {fill_density}

;Print time: {print_time}

;Filament used: {filament_amount}m {filament_weight}g

;Filament cost: {filament_cost}

;M190 S{print_bed_temperature} ;Uncomment to add your own bed temperature line

;M109 S{print_temperature} ;Uncomment to add your own temperature line

G21        ;metric values

G90        ;absolute positioning

M82        ;set extruder to absolute mode

M107       ;start with the fan off

G28 X0 Y0  ;move X/Y to min endstops

G28 Z0     ;move Z to min endstops

G0 X20 Y20 F{travel_speed} ;bring extruder to the front

G1 Z25.0 F{travel_speed} ;move the platform down 25mm

G92 E0                  ;zero the extruded length

G1 F200 E25              ;extrude 25mm of feed stock

G92 E0                  ;zero the extruded length again

G1 F{travel_speed}

;Put printing message on LCD screen

M117 Printing...

Cura end.gcode (erste Zeile unbedingt leer lassen)

;End GCode

M107 ;fans off

M104 S0                     ;extruder heater off

M140 S0                     ;heated bed heater off (if you have it)

G21 ;metric values

G90 ;absolute positioning

G28 Z0 X0 Y0 ;move Z and  X/Y to min endstops

G91                                    ;relative positioning

G1 E-15 F300 ;retract the filament

M84                         ;steppers off

G90                         ;absolute positioning

;{profile_string}

Diese Einstellungen speichert Cura automatisch.

Ab jetzt funktioniert in OctoPrint der GCODE Viewer und die Druckaufträge starten wie gewohnt.

112 replies
 12222 3
Best replies 
Sort 
Nicolinux Moderator Points: 3998
Posts: 2657
Location: Wiesbaden, Germany Printers: Ultimaker 2+, Ultimaker 3
Posted by
Nicolinux

Posted Nov 16, 2015 - 3:18 PM

Sehr schön, danke für die Anleitung.

Funktioniert der Start Gcode auch wirklich so wie es mit dem regulären UM2 (also ohne OctoPrint)? Ich hatte auch mal versucht die Startsequenz aus der Firmware nachzubauen, aber nie es 100% hingekriegt.

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Nov 17, 2015 - 3:30 AM

Quote by Nicolinux

...Funktioniert der Start Gcode auch wirklich so wie es mit dem regulären UM2 ...

Habe die Standardwerte angepasst und den Druck zum Test von SD Karte gestartet, hat wie gewohnt funktioniert. Drucker heizt auf, Kopf fährt nach vorne, etwas Material wird Extrudiert und los geht's.

Die Einstellungen funktionierren sowohl mit als auch ohne OctoPrint.

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Nov 18, 2015 - 1:56 AM • Edited  Apr 22, 2016 - 3:01 AM

Edit:

Funktioniert natürlich mit allen UM2, lediglich das Bauvolumen muss im Druckerprofil angepasst werden.

UM2 Go:

Max. Breite: 120mm

Max. Tiefe: 120mm

Max. Höhe: 115mm

UM2

Max. Breite: 223mm

Max. Tiefe: 223mm

Max. Höhe: 205mm

UM2 Extended:

Max. Breite: 223mm

Max. Tiefe: 223mm

Max. Höhe: 315mm

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Dec 1, 2015 - 5:03 AM

Hier noch ein paar Bilder der finalen Modifikation und die verwendete Hardware:

IMG_0295
IMG_0293

Hardware:

Raspberry Pi 2 Model B 1 GB ohne Betriebssystem

microSDHC-Karte 32 GB SanDisk Extreme Pro

Raspberry Pi Weitwinkel Kamera

Verbindungskabel 75 cm für Raspberry Pi Weitwinkel Kamera

USB 2.0 Anschlusskabel 3M

Hama USB-Ladegerät 00014133 2100 mA

Halterung und Gehäuse:

https://www.youmagine.com/...imaker-camera-holder

https://www.youmagine.com/.../raspberry-pi-b-case

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Dec 2, 2015 - 2:33 AM

Aus gegebenem Anlass hier noch die Übersicht der aktuellen Benutzeroberfläche von OctoPrint:

1-Temperatur
2-Steuerung
3-GCodeViewer
4-Terminal
5-Zeitraffer
J
jackfritt Level 1 - Starter Points: 0
Posts: 1
Location: Germany
Posted by
J
jackfritt

Posted Jan 27, 2016 - 5:28 AM

Vielen Dank für das tolle Howto klappte auf Anhieb.

A
alpszero Level 1 - Starter Points: 0
Posts: 1
Location: Switzerland
Posted by
A
alpszero

Posted Feb 22, 2016 - 3:52 AM

Quote by ULTIMAKER2EXTEND

Aus gegebenem Anlass hier noch die Übersicht der aktuellen Benutzeroberfläche von OctoPrint:

1-Temperatur
2-Steuerung
3-GCodeViewer
4-Terminal
5-Zeitraffer

Wie hast du die "Raspberry Pi Weitwinkel Kamera" mit MJPEG Streamer zum laufen gebracht? Hat das Out of the box funktioniert?

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Feb 22, 2016 - 8:46 AM

Quote by alpszero

...

Wie hast du die "Raspberry Pi Weitwinkel Kamera" mit MJPEG Streamer zum laufen gebracht? Hat das Out of the box funktioniert?

Muss gestehen, die Aufnahme- oder Streamingfunktion noch nie benutzt zu haben. Da die Kamera nur dazu dient um zu überwachen ob er sauber druckt bzw. ob er fertig ist habe ich mich mit MJPEG Streamer noch nicht beschäftigt. Bei der Einrichtung ließ sich die Kamera ganz normal aktivieren und hat sofort funktioniert.

Die Drucker stehen ja auch so gut wie nie still, daher fehlt mir leider die Zeit um groß zu experimentieren.

Nicolinux Moderator Points: 3998
Posts: 2657
Location: Wiesbaden, Germany Printers: Ultimaker 2+, Ultimaker 3
Posted by
Nicolinux

Posted Feb 22, 2016 - 10:00 AM

Ich habe die Raspicam angeschlossen und diese funktioniert direkt. Ich glaube ich musste zuvor in Konfigurations-tool (raspi-config) die Kamera aktivieren.

ULTIMAKER2EXTEND 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 267
Posts: 141
Location: Germany Printers: Ultimaker 2 Extended
Posted by
ULTIMAKER2EXTEND

Posted Apr 22, 2016 - 3:05 AM

Update:

Seit Firmware 15.04.5 haben zwei UM2 Versionen ein neues Bauvolumen:

UM2

Max. Breite: 223mm

Max. Tiefe: 223mm

Max. Höhe: 205mm

UM2 Extended:

Max. Breite: 223mm

Max. Tiefe: 223mm

Max. Höhe: 315mm

Anleitung wurde bereits geändert.

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 6, 2016 - 2:44 AM

Hi,

also mit deinen Einstellungen, welche ich in Octoprint eingefügt habe geht es nun bei mir auch.

Trotzdem verstehe ich nicht genau was diese machen...

Bei mir ist ehr das Problem, dass ich sehr schlecht und träge auf octopi.local kommen, das dauert ewig und mehrere versuche....

Daher meine Frage, wenn ich zb mit meinem PC drin bin, kann dann mein Iphone zb nicht mehr rein um ein Bild der Kamara zum leichteren ausrichten zu bekommen?

Zum Durcken,

wir drucken aber nun von USB aus oder?

ICh hatte jetzt "Datei Upload" vom PC gemacht und gestartet...

Oder kann ich nun auch nur von SD Drucken und dann Octoprint zum überwachen nehmen und bei Fehlern abstellen?

Ich meine mal gehört zu haben, das doch USB Drucks fehler verursachen könnten.

StephanK 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 259
Posts: 133
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
StephanK

Posted Jun 6, 2016 - 6:29 AM

Ich hab nach einigen Tests mich zwar letztendlich gegen Octoprint und für (die böse Closed Source Kommerzware) Repetier-Server entschieden, aber das Prinzip ist ja das selbe.

Ich hatte anfangs gelegentliche Übertragungsfehler beim Druck über USB, der Fehlerzähler im Repetier-Server war da recht aufschlussreich, der stieg lustig an und im Protokoll fand man des öfteren die Meldung Zeile xy wird neu übertragen. Gelegentlich kam es auch zum vorzeitigen Abbruch.

Aber die Probleme waren dann schlagartig weg, als ich das USB Kabel gegen ein kurzes Stummelchen der Marke Lindy getauscht habe. Vom RasPi zum USB brauchts ja meist nicht viel Kabel. Seitdem bleibt der Fehlerzähler auf 0 (bzw. 1 gleich am Anfang - wo der eine herkommt weiss ich nicht). Keine Ahnung ob Lindy nun besonders hochwertig ist oder nicht, der Elektrodiscounter hatte nix anderes in der Länge. Seit dem habe ich nun einige auch Marathon Drucke hinter mir, alle über USB und kein einziges Problem mehr mit der Übertragung.

OctoPrint kann im Gegensatz zu Repetier auch mit SD-Karten umgehen. Das ist das eine Feature, was ich bei Repetier vermisse.

Zu den Verbindungsproblem auf das Webinterface fällt mir nicht viel ein. Haste das auch, wenn der RasPi mal testweise am LAN Kabel hängt? Bei mir ging das eigentlich recht zügig immer, allerdings habe ich nen RasPi3 mit seinem eingebauten Wifi, das kann ja auch nen Unterschied machen

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 6, 2016 - 6:09 PM

Zu den Verbindungsproblem auf das Webinterface fällt mir nicht viel ein. Haste das auch, wenn der RasPi mal testweise am LAN Kabel hängt? Bei mir ging das eigentlich recht zügig immer, allerdings habe ich nen RasPi3 mit seinem eingebauten Wifi, das kann ja auch nen Unterschied machen

ne habe ich nicht, da der Drucker mit raspberry eben in einem anderen Gebäube gestellt werden soll, wo er dann auch Druckauftrage von 24h abarbeiten kann und eben im Haus nicht stört.

Und das ist eben auch was ich will, eien Fernüberwachung, Kamere das mit den Druckprozess zeigt und im Notfall dann stoppen kann...

Da ich heute den ganzen Tag nicht da war konnte ich nciht weitertesten...

Muss ich nochmal dumm Fragen, weil ich eben deinen Text mit SD Karte nun nicht verstehe.

Kann ich nicht direkt einen normalen SD Karten Druckstarten, mich dann mit Octoprint verbinden, Connect zum Drucker herstellen, und dann den Prozess überwachen und ggf. beenden bei Fehlern?

Octoprint zeigt doch auch an wenn eine SD Karte mit files im Drucker ist, aber kann nicht davon starten oder? Es überträgt erst in sein system oder?

Wie kann ich bei mir feststellen ob ich Fehler habe oder bekomme?

Bis nun sind die 2 Probedrucke alle durchgelaufen...

D
dasdingo Getting started Level: 3 Points: 33
Posts: 37
Location: Koblenz, Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
D
dasdingo

Posted Jun 6, 2016 - 8:35 PM • Edited 8:37 PM

Quote by Edel

Kann ich nicht direkt einen normalen SD Karten Druckstarten, mich dann mit Octoprint verbinden, Connect zum Drucker herstellen, und dann den Prozess überwachen und ggf. beenden bei Fehlern?

Octoprint zeigt doch auch an wenn eine SD Karte mit files im Drucker ist, aber kann nicht davon starten oder? Es überträgt erst in sein system oder?

Also bei Octoprint ist es so, dass sich beim Verbinden der Drucker kurz neu startet.

Das heißt du kannst nicht per SD Karte einen Druck lokal am Drucker starten und dich anschließend verbinden um den Prozess zu beeinflussen.

Du kannst zB. nur die Webcam sehen.

Aber du kannst den Druckauftrag vom Webinterface aus starten.

Ich benutze das Panel am UM2+ nur noch zum Filament-Wechsel, alles andere läuft über den Octo-Server (ohne SD Karte).

Ist ja auch viel bequemer, hochladen und auf drucken drücken

Ob du das jetzt lokal auf den Raspi lädst, oder auf die SD Karte ist ja unterm Strich egal.

Lg

StephanK 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 259
Posts: 133
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
StephanK

Posted Jun 6, 2016 - 9:11 PM

Ich hab kein OctoPI Image mehr, drum kann ich nicht mehr nach gucken, welche Einflussnahmen man noch hat, wenn man der Druck erst ohne Octo von der SD startet und dann erst später mittels Octo schaut. Webcam sollte weiterhin gehen und vermutlich die Steuerung per GCode senden im Terminal - so solls zumindest bei Repetier sein, dürfte dann bei Octo nicht viel anders sein. Aber in der Form habe ich das nie getestet. Ich hab ein 7" Touchdisplay an den RasPi geklemmt und starte grundsätzlich nur noch über das Webinterface auch wenn ich direkt neben stehe.

Die Probleme beim Aufruf der Octoprint Seite könnten also dann also auch die "üblichen" Probleme mit der WLAN Verbindungen sein. Wenn das so wäre, könnte vielleicht ein Wifi Repeater was helfen, oder ein anderer Wifi Stick, oder woanders aufstellen, anderer Kanal, etc. pp. das übliche Troubleshooting für WLAN Verbindungen wäre da mein erster Versuch.

Im Terminal-Fenster von Octo kann man mitlesen - Send irgendwas, dann die Antwort: Received Ok.. oder eben nicht. Da würde ich mal ein Auge drauf halten. Gibt bestimmt auch ein Protokoll als Datei.

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 7, 2016 - 7:25 AM

na meine sorge ist einfach nun nur, nachdem hier das alles getippt wurde, das mein Plan einer Fernüberwachung MIT Abbruchmöglichkeit bei Problemen, nicht mehr gegeben ist....

Also unter dem Aspekt, den ihr hier schreibt, das der USB Druck alleine schon genug Fehler produziert....

Und dabei will ich wirklich nur, >24h projekte drucken und das eben an einem anderen ort, wo ich nicht alle 30minuten es überprüfen kann...

Nicolinux Moderator Points: 3998
Posts: 2657
Location: Wiesbaden, Germany Printers: Ultimaker 2+, Ultimaker 3
Posted by
Nicolinux

Posted Jun 7, 2016 - 7:34 AM

Edel: Dann starte den Druck über OctoPrint. Vergiss nicht die GCode "Flavor" in Cura auf "Reprap/Marlin" umzustellen.

Der USB Druck vom Rapsberry Pi aus ist ziemlich stabil, ich denke problematisch ist es vom Rechner aus (warum auch immer). Ausserdem wird der USB-Druck nicht offiziell unterstützt, was nicht heisst dass es nicht funktioniert.

D
dasdingo Getting started Level: 3 Points: 33
Posts: 37
Location: Koblenz, Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
D
dasdingo

Posted Jun 7, 2016 - 10:12 AM

Quote by Edel

Also unter dem Aspekt, den ihr hier schreibt, das der USB Druck alleine schon genug Fehler produziert....

Ich drucke - wie bereits erwähnt - ausschließlich über den Pi, also über USB und hatte noch nie ein Problem. Auch nicht bei einem 20 Std. Druck.

Und ich nutze das mitgelieferte USB Kabel, was relativ lang ist.

Lg

StephanK 3D printing enthusiast Level: 17 Points: 259
Posts: 133
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
StephanK

Posted Jun 7, 2016 - 11:03 AM

Ich kann mich nur noch hinten anschließen: ich drucke inzwischen nur noch über den RasPi per USB und hatte seit dem Kabeltausch keinerlei mehr Probleme mehr.

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 8, 2016 - 3:49 AM • Edited 3:55 AM

OK Jungs, dann werde ich es nun auch machen! Und berichten, werde nun nochmal ein 5h Probestück laufen lassen mit dem PI.... melde mich gleich dann

Wenn das dann bei mir im Localen Netzwerk läuft, ist halt dann nur noch die Frage, wie ich es mit dem Iphone von unterwerks kurz aus dessen Safari oder co checken kann, aber das ist der nächste akt später

D
dasdingo Getting started Level: 3 Points: 33
Posts: 37
Location: Koblenz, Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
D
dasdingo

Posted Jun 8, 2016 - 8:03 AM

Quote by Edel

Wenn das dann bei mir im Localen Netzwerk läuft, ist halt dann nur noch die Frage, wie ich es mit dem Iphone von unterwerks kurz aus dessen Safari oder co checken kann, aber das ist der nächste akt später

Um von außen auf den Pi zuzugreifen, benötigst du einen dynamischen DNS wie zB: no-ip.com.

Dann musst du auf deinem Router noch den Octo Port freigeben (5000)

Du kannst aber auch mittels HAProxy den Port auf 80 umleiten, dann brauchst du im Router nichts zu machen.

Passend dazu gibts dann noch die Octo Remote App, findest du im App Store.

Die kann zwar noch nicht sonderlich viel. Aber zum die Webcam zu sehen und zum starten / stoppen reicht es

Lg

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 8, 2016 - 6:02 PM

Ah danke das hört sich gut an , es ist aber die App für 1,99 oder, nicht das ich die Falsche kaufe

Was mich aktuell ein wenig stört ist das die Webcam so träge ist, nachzieht und dann noch 30 Sekunden Verzögerung hat?

Ist das bei euch auch so?

D
dasdingo Getting started Level: 3 Points: 33
Posts: 37
Location: Koblenz, Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
D
dasdingo

Posted Jun 9, 2016 - 10:55 AM

Quote by Edel

Ah danke das hört sich gut an , es ist aber die App für 1,99 oder, nicht das ich die Falsche kaufe

Was mich aktuell ein wenig stört ist das die Webcam so träge ist, nachzieht und dann noch 30 Sekunden Verzögerung hat?

Ist das bei euch auch so?

Ich glaube ja. Sehe den Kaufpreis nicht mehr. Die App ist von "ClockwiseOÜ".

Eine leichte Verzögerung habe ich auch, aber nur 1-2 Sekunden.

Habe aber auch ne sehr gute Internet Verbindung.

Nicolinux Moderator Points: 3998
Posts: 2657
Location: Wiesbaden, Germany Printers: Ultimaker 2+, Ultimaker 3
Posted by
Nicolinux

Posted Jun 10, 2016 - 3:52 AM

Bei mir gibt es mit dem Bild auch 1-2s Verzögerung. Alles andere wird an der Hardware liegen. Ich hatte sehr viele Probleme mit Wlan Sticks unter Linux. Nutze jetzt einen Raspberry Pi 3 und das macht keine Probleme mehr.

Edel: Schau auch mal auf dem Raspberry Pi direkt. Wie ist da die Prozessorauslastung? (# top).

E
Edel I know my way around here Level: 23 Points: 469
Posts: 379
Location: Germany Printers: Ultimaker 2+
Posted by
E
Edel

Posted Jun 10, 2016 - 6:12 PM • Edited 6:14 PM

Nico, das weiß ich nicht wie das geht.... ich hab ja keinen monitor dran.... sondern bin strikt nach der Anleitung vorgangen wie ich es aufgesetzt habe ohne eben Angeschlossene Tastatur oder Monitor...

Dasdingo, so hab mir die App gekauft mal sehen nun

Generelle Rückmeldung nach 2 Tagen nun.

Drucke Laufen, längste war nun 18h.... keine Fehler, keine Ausgelassenen schichten oder co...

Aber ich habe wieder krasses Warping, was ich eigentlich gut im Griff hatte....

Ich Drucke in 20°C Raumtemp.... habe Innofil PLA, was mit 210C und 40er Geschwindigkeit gedruckt wird und das Bed wird mit 65C betrieben (5Grad Erhöhung hatte damals alles beseitigt...)

Mensch woher kann das wieder kommen?

Ich hab nun ein großes 26h Projekt nach 3h abbrechen müßen, weil eben eine Seite komplett hochging

Was sollte ich tun? schneller drucken oder Abstand Bed / Düse beim Bed leveling noch verkleinern?

Letzte Punkt

Verbleibende Druckdauer: Calculating...

steht bei mir da seit neustens, er zeig also die Restzeit des Drucks in Octoprint nicht mehr an

112 replies
 12222 3
Best replies 
Sort 
Support