Ultimaker Tough PLA

Ultimaker Tough PLA ist ein technisches PLA-Material (Polymilchsäure) mit einer ähnlichen Zähigkeit wie ABS. Es eignet sich ideal für den Druck von funktionsfähigen Prototypen und Werkzeugen in größeren Formaten – ohne die Gefahr von Ablösungen oder Verwerfungen. Unser Tough PLA ermöglicht die gleiche sichere und einfache Verwendung wie normales PLA.

Tough PLA Bohrschablone

Gründe für die Wahl von Ultimaker Tough PLA

Zusammenfassung

Unser robustes Tough PLA-Filament ist so konzipiert, dass es ein einfach zu verwendender technischer Kunststoff ist: 

  • Bessere Bearbeitbarkeit als PLA lässt mehr Nachbearbeitungstechniken zu

  • Ähnliche Festigkeit und höhere Steifigkeit im Vergleich zu ABS

  • Keine Delamination oder Verformung für zuverlässiges Drucken größerer Teile

  • Kompatibel mit PVA- und Breakaway-Stützmaterialien für volle geometrische Freiheit

Erfahren Sie, wie Sie mit Ultimaker Tough PLA drucken
Ultimaker Tough PLA Spezialpresswerkzeug für schlanke Fertigung

Beispieldrucke mit Ultimaker Tough PLA

  • Ultimaker Tough PLA Spezialwerkzeug für Montagepressen

    Robuste Kunststoffteile erstellen

    Die Schlagzähigkeit von Tough PLA liegt näher bei ABS als bei normalem PLA. Dies bedeutet, dass Ihre 3D-gedruckten Teile für funktionalere Anwendungen wie Vorrichtungen, Fertigungsmittel und Werkzeuge verwendet werden können.

    Tough PLA Roboter Fertigung Fingergreifer

    Optimiert für große Drucke

    Wenn Sie bei großen Modellen Zähigkeit benötigen, ist Tough PLA ein einfach zu druckendes und zuverlässiges Material – ideal für den 3D-Druck mit dem größeren Druckvolumen des Ultimaker S5.

    Ultimaker Tough PLA Große Balkenvorrichtung

    Komplexe Geometrien verwirklichen

    Entwürfe mit komplizierten Kurven, feinen Details und Überhängen können problemlos mit Tough PLA gedruckt werden, insbesondere in Kombination mit Breakaway oder wasserlöslichem PVA-Stützmaterial.